Psychologist in HöMS Hessische Hochschule für öffentl Management und Sicherheit – Hesse

Closing on: Apr 11, 2025
Job Type: Full Time
Job Location: Hesse

Stellenbeschreibung:

Psychologe/Psychologin (m/w/d) (Diplom / M. Sc.)

Arbeitszeit: Vollzeit
Arbeitsort: Wiesbaden (Hessen)
Unternehmensgröße: Zwischen 51 und 500
Vertragsart: Unbefristet

Die Hessische Hochschule für öffentliches Management und Sicherheit (HöMS) besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle im Zentrum für polizeipsychologische Dienste und Services im Hauptsachgebiet 3 – Organisationsunterstützung, SG 31 – Organisations- und Führungsunterstützung.

Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H). Der Dienstort ist Wiesbaden.

Aufgabenbereiche:

– Konzeption, Durchführung und Bewertung von Prozessen zur Bewertung psychischer Belastungen
– Fachliche Unterstützung von Organisationsentwicklungsprozessen und Arbeit mit dem entsprechenden Netzwerk
– Planung und Durchführung von Organisationsdiagnostiken sowie Begleitung der anschließenden Prozesse
– Beratung von Führungskräften
– Entwicklung des Konfliktmanagements und Durchführung entsprechender Prozesse
– Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung relevanter Managementkonzepte
– Mitwirkung an Coaching- und Mentoringprogrammen
– Beratung und Unterstützung bei der Gestaltung gesundheitsförderlicher Arbeitsbedingungen
– Erstellung wissenschaftlicher Konzepte und Vertretung der Themen in Gremien
– Mitwirkung bei Personalauswahlverfahren
– Eigenverantwortliche Teilnahme an verschiedenen Einsatzlagen und Durchführung einsatzpsychologischer Tätigkeiten

Anforderungen:

– Abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie (M. Sc. / Diplom) mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie
– Ausbildung im Bereich Coaching, Mediation oder ähnlichem
– Kenntnisse im Bereich psychologischer Akutintervention
– Umfangreiche Kenntnisse im Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie, insbesondere in der Durchführung von Organisationsentwicklungsprojekten
– Kenntnisse in psychologischer Diagnostik, die sowohl psychische als auch physische Aspekte berücksichtigen
– Kenntnisse der Arbeitsweisen und Strukturen von Landespolizeien oder ähnlichen Strukturen
– Fähigkeit zur Erstellung anwendungsrelevanter psychologischer Konzepte
– Erfahrung in psychologischer Eignungsdiagnostik
– Teamfähigkeit, soziale Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Konfliktfähigkeit
– Bereitschaft zur Teilnahme an einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Landessicherheitsüberprüfungsgesetz (HSÜVG)

Zusätzliche Fähigkeiten und Erfahrungen sind von Vorteil.

Wir bieten:

– Vielfältige Tätigkeiten mit Gestaltungsspielraum und Fortbildungsmöglichkeiten
– Familienfreundlichkeit und Möglichkeit von Homeoffice
– Individuelle Gleitzeitregelungen und Gesundheitsmanagement
– Sportangebote und kostenloser öffentlicher Nahverkehr
– Zusätzliche Altersversorgung und andere Sozialleistungen

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit entsprechenden Nachweisen ein. Unvollständige Bewerbungen können vom Verfahren ausgeschlossen werden.